12.02.2020

Informationen zum 2. Halbjahr des Schuljahres 2019/20

 

Liebe Eltern, liebe Homepagebesucherinnen und –besucher,

 

das zweite Halbjahr hat begonnen und somit ist es Zeit, Ihnen Informationen dazu zukommen zu lassen.

Personelle Veränderungen

Unser Lehrerkollegium hat sich ein wenig verändert. Wir haben uns mit dem Halbjahreswechsel von drei Kolleginnen und einem Kollegen trennen müssen, die insgesamt 131 Lehrerjahre am Ratsgymnasium verbracht haben, denn Gabriele Bruns (Sport und Kunst), Veronika Korff (Sport und Kunst), Karin Pfaab (Sport und Chemie) sowie Joachim Warneke (Sport und Englisch, Schulleitungsmitglied) wurden in den Ruhestand verabschiedet (s. Homepagebericht).

Darüber hinaus haben Carolin Oltmann und Daniel Dannenberg als ehemalige Referendare unsere Schule mit einem bestandenen zweiten Staatsexamen verlassen. An ihrer Stelle heißen wir zwei neue Referendarinnen und einen Referendar herzlich willkommen: Elena Groh (Deutsch und Werte und Normen), Ann-Christin Redmann (Englisch und Spanisch) sowie Tim Sieminewski (Politik-Wirtschaft und Religion).

Theresa Papendick ist aus der Elternzeit zu uns zurückgekehrt und bringt uns damit die so dringend benötigte Verstärkung für den Kunstunterricht.

Unterrichtsversorgung

Auch unsere Schule ist noch immer von Abordnungen betroffen. Mit insgesamt 48 Stunden helfen einige unserer Kolleginnen und Kollegen an der Stadthäger Grundschule Am Stadtturm, an der Grundschule in Nienstädt, an der Oberschule in Loccum, an der IGS Helpsen und der Berufsbildenden Schule in Stadthagen aus.

Dennoch ist unsere Unterrichtsversorgung sehr gut, sodass wir uns in der Sekundarstufe II erfreulich kleine Kurse leisten und dem 5. Jahrgang auch weiterhin eine zusätzliche Rechtschreibstunde zukommen lassen können. Unterrichtkürzungen gibt es somit auch nur in den Jahrgängen 5 und 10 um jeweils eine Stunde im Fach Kunst wegen des fachspezifischen Lehrermangels.

Verkehrssicherungsmaßnahmen vor dem Ratsgymnasium

Morgens, kurz vor Schulbeginn sowie nach der 6. und 8. Stunde konnte man vor unserer Schule teilweise gefährliche Situationen beobachten, weil Elterntaxis z.T. in 2. Reihe hielten, um ihre Kinder direkt vor dem Haupteingang aussteigen zu lassen. Dabei ist es vor einigen Monaten zu einem Unfall mit einem Kind gekommen, das glücklicherweise nicht verletzt wurde. Dennoch ist es uns natürlich wichtig, dass unsere Schülerinnen und Schüler sicher zur Schule gelangen. Deswegen haben wir in Zusammenarbeit mit der Stadt Stadthagen und der Polizei erreichen können, dass außer einem absoluten Halteverbot auf der gesamten Länge unseres Schulgebäudes direkt vor unserem Haupteingang zusätzlich einerseits Schwellen auf die Straße aufgebracht wurden, um die Durchfahrgeschwindigkeit des fließenden Verkehrs zu reduzieren, andererseits eine durch blaue Säulen markierte Überquerungszone zwischen dem Festplatz und unserem Haupteingang geschaffen wurde. Wir bitten unsere Eltern, uns in unserem Bemühen bei der Absicherung des Schulweges ihrer Kinder zu unterstützen, indem sie ihre Kinder auf dem Festplatz und nicht auf der Büschingstraße aussteigen und dann die Überquerungszone nutzen lassen. In Kürze wird der Festplatz auf der Höhe unseres Haupteinganges geschottert werden, damit man ihn bei Regen begehen kann, ohne im Schlamm zu versinken.

Digitalisierung, Binnendifferenzierung und Fokusevaluation

Selbstverständlich stellt sich auch das Ratsgymnasium verantwortungsbewusst seinem Auftrag, seine Schülerinnen und Schüler auf ein erfolgreiches (Berufs-)Leben in unserer modernen Gesellschaft vorzubereiten. In diesem Zusammenhang hat die Digitalisierung auch bei uns Einzug gehalten. Seit Beginn dieses Schuljahres arbeiten alle Schülerinnen und Schüler unserer 7. Klassen mit iPads als zusätzlichem Lehr- und Lernmittel.

Damit gelingt auch die Gestaltung binnendifferenzierten Unterrichts, der individueller als bisher auf die verschiedenen Lernbedürfnisse der einzelnen Schülerinnen und Schüler eingehen kann, deutlich besser. An diesem Entwicklungsschwerpunkt arbeiten wir seit Herbst 2018 sehr intensiv, was sich auch darin ausdrückt, dass wir „Binnendifferenzierung“ als Schwerpunkt unserer Schulentwicklung im Rahmen der Fokusevaluation, also der modernen Version der Schulinspektion, gewählt haben. Im September wurden wir von einem Fokusevaluationsteam des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung besucht und evaluiert. Die Rückmeldungen seitens der beiden Evaluatorinnen über unsere Entwicklung im ersten Jahr der Entwicklungsphase waren ausgesprochen positiv. Wir arbeiten nun weiter an diesem Ziel und werden im Mai erneut evaluiert, um dann den Abschlussbericht über unsere Progression im Bereich von Binnendifferenzierung zu erhalten.

Weitere Neuigkeiten

Auch in diesem Schuljahr bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern wieder eine sehr breit gefächerte Palette an Schüleraustauschen an. Eine aktuelle Übersicht befindet sich auf dieser Homepage unter der Rubrik „Schüleraustausche“ .

An unserer lebendigen Schule stehen in den kommenden Monaten – wie immer – unzählige Termine an. Sie sind dem neuen Terminkalender für das 2. Halbjahr zu entnehmen, der zurzeit noch in Arbeit ist, ab der 9. Kalenderwoche aber unter der Rubrik „Termine“ auf der Homepage einzusehen sein wird.

Unsere Mensa engagiert sich auch weiterhin regelmäßig donnerstags mit einem sog. „Grünen Donnerstag“ für gesünderes Essen, indem an diesem Tag vermehrt Gemüse und Vollkornprodukte sowie fast keine gezuckerten Speisen und Getränke auf dem Speiseplan stehen. Wir wünschen uns, dass uns die Eltern unserer Schule in unseren Bemühungen um eine gesündere Ernährung unserer Schülerinnen und Schüler unterstützen, indem auch sie darauf achten, ihren Kindern möglichst vitaminreiche und zuckerarme Pausensnacks mitzugeben – eigentlich täglich, aber wenigstens donnerstags!

Unser Mensabetreiber, Herr Held, bezieht seit dem 01.02.20 das warme Mittagessen nicht mehr von der Firma schulbar, sondern von Pari proJob, dem Stadthäger Inklusionsunternehmen.

Am ersten Tag dieses Halbjahres hatten unsere Schüler*innen – wie schon in den Vorjahren - dank der Zustimmung des Schulelternrates unterrichtsfrei, damit die Lehrkräfte eine schulinterne Lehrerfortbildung zum Thema „Digitalisierung“ durchführen konnten. Nach einem Einstiegsreferat durch den medienpädagogischen Berater des Landkreises Schaumburg hat jede Lehrkraft im Laufe des Tages an 3 von insgesamt 21 angebotenen Workshops teilgenommen, die von 5 externen Kollegen sowie 12 Kolleginnen und Kollegen aus unseren eigenen Reihen geleitet wurden und uns ein gutes Stück vorangebracht haben.

In diesem Jahr werden wir kein Abitur haben, weil Niedersachsen von 12 auf 13 Jahre Schulzeit bis zum Abitur umstellt. Dennoch hat uns der Schulelternrat dankenswerterweise zugestanden, den unterrichtsfreien Tag im Mai, den wir in den vergangenen Jahren für die Durchführung mündlicher Prüfungen genutzt haben, in diesem Jahr für eine zweite schulinterne Lehrerfortbildung zum Thema Digitalisierung und Binnendifferenzierung zu nutzen. Sie soll am Montag, 04.05.20 stattfinden. Die Schülerinnen und Schüler haben an dem Tag zwar schulfrei, sollen ihn aber in den Jahrgängen 5 bis 8 als sozialen Tag, in den Jahrgängen 9 bis 11 zur Berufsorientierung und im Jahrgang 12 als Studientag nutzen.

Am Ende des Schuljahres möchten wir die durch das Abitur frei gewordenen Kapazitäten nutzen, um nach 7 Jahren wieder einmal ein großes Schulfest auszurichten. Es wird am Dienstag, 14.07.2020 auf dem Gelände des Jugendbildungs- und Freizeitzentrums des Landkreises auf dem Bückeberg stattfinden.

Wir bemühen uns, unsere Homepage für Sie aktuell zu halten. Insbesondere die Beiträge auf der Startseite und unsere Bildergalerien halten Sie über unsere vielfältigen Aktivitäten stets auf dem Laufenden. Also schauen Sie doch regelmäßig einmal dort vorbei!

 

Die Schulleitung des Ratsgymnasiums wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften ein erfolgreiches, erfreuliches zweites Schulhalbjahr!

has firm

Angelika Hasemann
Französisch, Biologie
Schulleiterin, OStD'
Wolfgang Waldmann
Mathematik, Physik
stellvertr. Schulleiter, StD
Koordinator Sek II
Dagmar Bindernagel
Mathematik, Chemie
Koordinatorin Sek I, StD'
Gard Hildebrand
Biologie, Sport
Koordinator Stundenplan und Statistik, StD
Jörg Böning-Spohr
Mathematik, Physik
Koordinator Vertretungsplan, StD
Iris Illgen
Englisch, Spanisch
Koordinatorin Sek I, StR'