„DO-RE-MUUH – Der musikalische Bauernhof“

Umjubelte Musicalaufführung am Ratsgymnasium

Das mittlerweile 11. Musical speziell für Blasorchester, Bläserklasse, Chor, Schauspieler und Solisten fand am 04.07.22 vor einer vollen Aula statt. Das Publikum zeigte sich begeistert und feierte die Musiker*innen des Blasorchesters und der Bläserklasse, sowie die Solist*innen und Schauspieler*innen mit reichlichem Applaus. Für die szenische Interpretation zeigte sich Simon Chlouba verantwortlich. Die Gesamtleitung hatte Andreas Meyer. Die Musik, die im Orchestergraben spielte, ist speziell für ein sinfonisches Blasorchester ausgerichtet.

Es ging um den Bauernhof von Bauer Lukas, auf dem ein Nachfolger für Orpheus, den Hahn, gesucht wurde. Orpheus ist zwar ein begnadeter Sänger, doch sind ihm seine Starallüren so zu Kopf gestiegen, dass er seine Pflicht, alle Bewohner des Bauernhofs zu wecken, sträflich vernachlässigt und deshalb vom Bauern sogar vom Hof gejagt wird. Bauer Lukas beschließt einen Gesangswettbewerb zu veranstalten, um einen Nachfolger für Orpheus zu finden. In diesem Casting bewerben sich u.a. ein Schweinechor, ein Entenballett, Alfonso der Stier und Herkules das Pferd. Vor dem Finale findet ein abschließender Schnelldurchlauf statt. Alle Tierlaute verzahnen sich nacheinander zu einem ungewöhnlichen Hörerlebnis.

Einen Eindruck von der gelungenen Aufführung vermitteln die unter https://seidl.dyn.ch/Fotos/#16569603998581 zu findenden Bilder.

Musical2022 28