Ein Rucksack voll Herzlichkeit

Ratsgymnasium Stadthagen und Grundschule Lauenhagen spenden Willkommensrucksäcke für ukrainische Flüchtlingskinder

Demonstrieren ist gut und wichtig, ankommenden Flüchtlingen helfen, noch besser und wichtiger!“, sagten Schülerinnen Schüler unserer Schule nach ihrer großen Friedensdemonstration auf dem Stadthäger Marktplatz und machten sich auf die Suche, wie sie die Flüchtlingsarbeit vor Ort effektiv unterstützen könnten. In einem koordinierenden Gespräch zwischen der Schulleitung und der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Schaumburg, die die Flüchtlingsströme koordiniert, hatte AWO-Geschäftsführerin Heidemarie Hanauske die zündende Idee, die Ratsgymnasiast*innen könnten Willkommensrucksäcke für Flüchtlingskinder packen und zwar differenziert danach, ob der Empfänger ein Junge oder ein Mädchen sei sowie gestaffelt nach drei Altersklassen: bis 6-, bis 10- und bis 14-Jährige.

220326 S Wilkommensrucksäcke

Diese Idee nahmen nicht nur unsere Eltern-, Schüler- und Lehrerschaft begeistert auf, sondern auch die Schulgemeinschaft der Grundschule Lauenhagen, die sich auf Initiative ihrer Elternvertretung der Aktion anschloss. Auch ein Reitverein spendete auf Anregung einer RGS-Mutter hin Rucksäcke ebenso wie die Krankenkasse DAK.

So trafen innerhalb von 14 Tagen ca. 250 Rucksäcke bei uns ein, die inzwischen an die AWO übergeben wurden. Die Eltern, Kinder und Kollegien beider beteiligten Schulen meldeten zurück, dass es viel Spaß gemacht habe, die Rucksäcke mit ausgedientem, aber auch neu gekauftem Spielzeug, Kuscheltieren, Mal- und Schreibutensilien und vielen anderen nützlichen oder freudbringenden Dingen zu bestücken und dabei gleichzeitig die eigenen Kinderzimmer durch großzügigen Spendengeist von nicht mehr benutzten Gegenständen zu befreien. Etlichen Familien bereitete die Aktion so viel Freude, dass sie gleich mehrere Rucksäcke füllten.

Einen herzlichen Dank an alle, die mit Engagement und Großzügigkeit dazu beigetragen haben, diese Willkommensaktion zu einem großen Erfolg werden zu lassen!!!

Die Rucksäcke warten nun auf Flüchtlingskinder, denen sie ein Lächeln ins Gesicht zaubern möchten mit der Botschaft „Ласкаво просимо до Німеччини“ („Herzlich Willkommen in Deutschland!“).

Wir am RGS werden unsere Flüchtlingshilfe fortsetzen mit einem Benefizkonzert der Ratsband am Samstag 26.03.22 in der Aula unserer Schule, mit Spendenaktionen am Tag der offenen Tür (29.04.22) sowie am Schuljahresende mit einem geplanten Spendenlauf.

220326 S wilkommensrucksäcke 2

Schüler*innen auf dem Bild oben, von links nach rechts: Lias Trippel (GS Lauenhagen), Leni Schröder und Ole Brehme (7b), Mara Südmeyer und Lena Pfannkuchen (Schülersprecherinnen).