Konzert mit Jiggs Whigham und zwei Big Bands im RGS am 24.09.21 um 19.00 Uhr

210919 Jiggs WhighamDie Büsching-Street Big Band des Ratsgymnasiums hat mit ihrem Leiter Andreas Meyer beim Wettbewerb "Jugend jazzt" in Wolfenbüttel einen Workshop vom Arbeitskreis Musik in der Jugend e.V. (amj) erhalten, der vom 22. bis 24.09.21 von dem berühmten Posaunisten Jiggs Whigham abgehalten wird. Die Ergebnisse des Workshops werden bei einem Abschlusskonzert am Freitag, 24.09.21 um 19.00 Uhr in der Aula der Schule bei einem Doppelkonzert mit der Büsching-Street Big Band und der Body & Soul Big Band Stadthagen vorgestellt. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende gebeten. Es gelten die allgemeinen Pandemievorschriften. Zutritt erhalten geimpfte, genesene und getestete Personen mit Nachweis.

 Jiggs Whigham ist 1943 in Cleveland (Ohio) geboren und heißt eigentlich Oliver Haydn Whigham III. Schon mit 17 Jahren war er erster Soloposaunist des Glenn Miller Orchesters unter Ray McKinley und bei Stan Kenton. Daneben absolvierte er ein Kompositionsstudium in Cleveland. Nach einjährigen Engagements in den New Yorker Studios und Broadway Musicals kam er 1965 als Solist zum Jazz-Orchester von Kurt Edelhagen beim WDR in Köln. Den ersten Preis erhielt er 1966 beim ersten Wettbewerb für Modern Jazz in Wien. Seit den 1970er Jahren spielte er bei Peter Herbolzheimers Rhythm Combination & Brass. 1979 wurde er Professor und Leiter der Jazz-Abteilung der Hochschule für Musik in Köln. Von 1995 bis Herbst 2006 war Jiggs Whigham Professor und Leiter der Abteilung für Popularmusik an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Auch leitete er von 1995 bis 2000 die RIAS Big Band Berlin. Derzeit leitet Whigham die BBC Big Band in London, das Landesjugendjazzorchester Brandenburg (LaJJazzo) und – gemeinsam mit Niels Klein – das Bundesjazzorchester.

Wir freuen uns, unseren Schülerinnen und Schülern die Zusammenarbeit mit einem so hochkarätigen Musiker bieten zu können.

210919 Bsching Street Big Band