Andreas Meyer erhält den Verdienstorden für sein musikalisches Wirken am RGS

„Keine Feier ohne Meyer“, dieses altbekannte Sprichwort gilt für niemanden mehr als für Andreas Meyer: Tagt die Kultusministerkonferenz in Berlin, weilt der ehemalige niedersächsischen Kultusminister Althusmann in Namibia, lädt die Schaumburg-Lippische Landeskirche zum Jahresempfang ein, gibt es ein Schüleraustauschjubiläum in Slupca zu feiern, flanieren tausende von Gästen auf dem Park- und Gartenfestival in Remeringhausen, treffen sich viele niedersächsische Big Bands zum traditionellen Big Band Meeting in Stadthagen, so findet man an all diesen Orten auch Andreas Meyer, der mit einer seiner zahlreichen Bläserformationen aus dem Ratsgymnasium auftritt. Damit hat er nicht nur das Ratsgymnasium weltweit bekannt gemacht, sondern ist auch zum Kulturbotschafter Schaumburgs geworden. Für seinen wirklich unermüdlichen Einsatz erhielt er nun aus den Händen von Niedersachsens Ministerpräsidenten Stephan Weil das Verdienstkreuz am Bande des niedersächsischen Verdienstordens.

Die Schulgemeinschaft gratuliert ihm von Herzen dazu!!!

210825 Verdienstorden Meyer