Mathematik -Olympiade 2020/21 - 2. Stufe (Regionalrunde)

Auch und gerade in Corona-Zeiten:

Mathematik-Olympiade am RGS

Es war nicht wie immer, aber es war auch nicht alles anders. Sowohl landesweit als auch an unserer Schule sind die Teilnehmerzahlen zwar gegenüber den Vorjahren um ca. ein Drittel zurückgegangen, aber ganz ohne Mathe-Olympiade, das geht trotz allem auch nicht.

So haben sich Mitte November sehr zur Freude von Mathe-Lehrer und Organisator Hans-Arno Simon immerhin 27 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 10 freiwillig einer vierstündigen Klausur mit kniffligen Aufgaben gestellt - diesmal natürlich an Einzeltischen und bei regelmäßiger und ausgiebiger Frischluftzufuhr.

Was spielt es momentan schon für eine Rolle, wenn die Ergebnisse nicht ganz an das hohe Niveau der Vorjahre heranreichen und der Beste in diesem Jahr die Niedersachsen-Endrunde in Göttingen ganz knapp verpasst hat? Das schmälert die Anstrengung, die jede*r einzelne Teilnehmer*in unternommen hat, nicht. Viel bedauerlicher ist, dass die wohlverdiente Siegerehrung für den mit Abstand erfolgreichsten Teilnehmer am RGS diesmal nur in ganz kleinem Rahmen stattfinden durfte. Eindeutiger Schulsieger 2020/21 ist Torben Eikmann, dem bei der Urkunden- und Geschenkübergabe nur seine Mitschülerinnen und Mitschüler aus der 5d zujubeln konnten.

Herzliche Glückwünsche der gesamten Schulgemeinschaft an Torben daher auch noch einmal an dieser Stelle, aber auch an alle anderen Mathe-Knobler, die mitgemacht haben. Weiter so!