banner anmeldung Banner OS

Klimaschutz bewegt das Ratsgymnasium

Landkreis überreicht 1150 € für gelungene Projekte

Im Projekt des Landkreises Schaumburg „Klimaschutz bewegt“ geht es darum, Sportler*innen und Schüler*innen in dem Projektzeitraum bis 2023 für einen bewussteren Umgang mit unseren Ressourcen zu sensibilisieren mit dem Ziel, veränderte Verhaltensweisen anzuregen in Hinblick auf Konsumreduktion, sparsameren Umgang beim Energieverbrauch sowie Verminderung von Umweltbelastungen und Treibhausgasemissionen. [...]

Unter der Leitung unseres Klimaschutzbeauftragten, Helge Piepenburg, haben sich unsere Schülerinnen und Schüler z.B. mit der Produktion von Sportbekleidung und Sportartikeln beschäftig, wobei die Produktions- und Arbeitsbedingungen der Arbeiter*innen ebenso thematisiert wurden wie die sehr langen Transportwege, der CO2-Ausstoß des Schiff- und Flugverkehrs, sowie die verwendeten Rohstoffe. [...] Während des Homeschoolings hat die Schülervertretung unter der Leitung der Projektverantwortlichen Janine Plünnecke dann noch einen „Run for Help und Health“, einen Spendenlauf für die Schaumburger Tafeln, organisiert, bei dem es darum ging, möglichst viele Kilometer in klimafreundlicher, nachhaltiger Weise zurückzulegen. Insgesamt wurden 2848,14 Kilometer laufend, radelnd oder skatend zurückgelegt. [...] Alle haben sich sowohl bei Regenschauern als auch bei strahlendem Sonnenschein bewegt, sodass am Schluss eine Spendensumme von 3782,90 Euro den Schaumburger Tafeln überreicht werden konnte.

All die Mühe der Ratsgymnasiasten war nicht vergeblich, denn neben nachhaltigen Lerneffekten für die künftige Lebensführung bekamen die Schüler*innen kürzlich für ihren Einsatz für den Klimaschutz von Burkhard Wolters, dem Klimaschutzbeauftragten des Landkreises Schaumburg, einen Scheck über 1150 € überreicht, der zweckgebunden weitere Klimaschutzprojekte unserer Schule finanzieren soll. [...]

Zum vollständigen Artikel.

211202 Klimaschutz

 

Informationen zum Schulstart nach den Herbstferien

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Herbstferien neigen sich ihrem Ende zu. Ich hoffe, Sie hatten bzw. ihr hattet eine entspannte, schöne Ferienzeit, sodass der Endspurt des Kalenderjahres, aber auch des Schulhalbjahres nun mit frischer Kraft angegangen werden kann. Die Coronaregeln, die vor den Herbstferien galten, gelten unverändert auch weiterhin mit der kleinen Ausnahme, dass sich alle nicht geimpften Schüler*innen und diejenigen, deren Genesung mehr als ein halbes Jahr zurückliegt, in der Woche vom 01.11. bis 05.11.2021 täglich testen müssen. Danach finden die Tests bis auf Weiteres wieder nur montags, mittwochs und freitags statt.

Alle Schüler*innen, die von Ferienreisen in (Hoch-)Risikogebiete zurückgekehrt sind, müssen unbedingt die für das jeweilige Gebiet geltenden Quarantänebestimmungen einhalten, bevor sie in die Schule zurückkehren können. Die Schule muss darüber informiert werden.

Ich wünsche Ihnen und euch eine erfolgreiche und freudvolle Rückkehr in die Schule.

Angelika Hasemann

Schulleiterin

Corona-Informationen:

Zum Rahmen-Hygieneplan Schule

 

-> Merkblatt: Umgang mit "Teams"

-> Hinweise, Hilfen und Tipps für Videokonferenzen

schnelltest

 

 

 logos