Layout

Cpanel

tdotBannerBrasilien2018

RGS-Schülerinnen und -schüler helfen Leben retten

Typisierungsaktion am Ratsgymnasium

Advent2018 24

Alle 15 Minuten wird in Deutschland ein Mensch mit der schrecklichen Diagnose „Blutkrebs“ konfrontiert. Häufig trifft es Kinder und Jugendliche. Zwar ist Blutkrebs heute in vielen Fällen heilbar, aber leider findet noch immer jeder siebte Patient keinen geeigneten Spender. Das Ratsgymnasium hat es sich mit seinen Schülerinnen und Schülern zum Ziel gesetzt, diese schlechte Quote zu verbessern. In Zusammenarbeit mit der Deutsche Knochenmarkspende (DKMS – gemeinnützige GmbH) fand am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 11 und 12 eine Informationsveranstaltung zum Thema „Blut- und Stammzellenspende“ statt, in der umfassend in die Problematik eingeführt und über ihre biologischen und somit medizinischen Aspekte aufgeklärt wurde. Wer zu diesem Datum 17 Jahre alt oder älter war, konnte sich anschließend typisieren lassen und damit die internationale Spenderdatei mit seinem Namen um eine Chance erweitern. Die Typisierung erfolgte ganz einfach und schmerzlos über einen Abstrich der Mundschleimhaut mithilfe eines Wattestäbchens. Jedem Typisierungswilligen saß ein Schüler bzw. eine Schülerin des RGS gegenüber, der bzw. die die Papiere ausfüllte und bei der Entnahme des Abstrichs behilflich war. Eine entsprechende Aktion fand am Ratsgymnasium schon einmal im März 2017 statt. Wir freuen uns riesig, dass aus dieser Aktion schon eine Schülerin und ein Schüler des Ratsgymnasiums als „Treffer“ ausgewählt wurden und durch ihre Spende jeweils ein Leben retten konnten. Die bereits als Spenderin in Aktion getretene Schülerin hat es sich nicht nehmen lassen, zu dieser Veranstaltung an ihre alte Schule zurückzukommen und über ihre Erfahrungen mit der Spende zu berichten. Wir freuen uns sehr und sind auch ein wenig stolz, dass mit dem 21. Dezember 2018 die Datei der potenziellen Spenderinnen und Spender um 117 Namen, darunter auch die von Lehrkräften unserer Schule, gewachsen ist und damit das Projekt „Schüler helfen Leben retten“ um 117 Hoffnungen reicher geworden ist.

 

17. Neujahrskonzert in der Nicolai-Kirche Altenhagen-Hagenburg

Mit der Ratsband Stadthagen und drei Solisten (Akkordeon, Flügelhorn & Gesang)

Brennball turnier 2018

Mittlerweile lädt die Ratsband Stadthagen, das sinfonische Blasorchester des Ratsgymnasiums Stadthagen, zum siebzehnten Neujahrskonzert in die St. Nicolai-Kirche zu Altenhagen-Hagenburg ein. Diese Veranstaltung ist für die Menschen der Seeprovinzgemeinden und die jungen Musikerinnen und Musiker vom Ratsgymnasium zu einer guten Tradition geworden. Die besondere Akustik der von dem Architekten Conrad Wilhelm Hase gebauten Hagenburger Kirche kommt dem sinfonischen Bläserklang sehr zugute. Am Sonntag, den 13. Januar 2019 um 15 Uhr wird u.a. originale sinfonische Blasmusik von Robert Sheldon (Commemoration Overture), Thiemo Kraas (Vita pro Musica) und Jacob de Haan (Oregon) gespielt. Solistisch werden Torben Völkening am Akkordeon das Stück „Csardas“ von Vittorio Monti und Larissa Bittner am Flügelhorn das Stück „My Dream“ von Peter Leitner vortragen. Auch eine neue Version von „The Sound of Silence“ wird zu Gehör gebracht. Mit dem neuen Gospelmedley „Go Tell It“ von James L. Hosay wird die Hagenburgerin Katrin Deschka ihr Gesangsdebüt in der Ratsband geben. Die Gesamtleitung hat Andreas Meyer. Die Neujahrsansprache hält Pastor Cord Wilkening. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende gebeten. Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch!

 

Template Design Ext-joom.com