Sportwettbewerb der Grundschule Nienstädt im Ratsgymnasium

"Sportfreundliche Schule" zu Gast im RGS

Einschulung

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt ist es Brauch, dass die vierten Klassen der Grundschule Nienstädt ihren Sportwettbewerb am Ende des ersten Schulhalbjahres im Rahmen eines Schiffbrüchigenturniers in ihrer Partnerschule, dem Ratsgymnasium, stattfinden lassen. Die Grundschule Nienstädt ist ausgezeichnet als „sportfreundliche Schule“ und ihre Schülerinnen und Schüler sind entsprechend fit und freuen sich immer sehr darauf, das in der für sie sehr großen Sporthalle des RGS unter Beweis stellen zu können und dabei schon einmal Gymnasialluft zu schnuppern. Die Klasse 5d unter der Leitung ihrer Sportlehrerin Gabriele Bruns war in diesem Jahr die Gastgeberklasse, die den Geräteparcours auf- und abbaute, die Grundschülerinnen und -schüler unterstützte und für Fragen bereitstand. Jeder vierten Klasse war eine Schülergruppe der 5d zugeordnet, die mit ihr gemeinsam kämpfte. Der Wettbewerb heißt „Schiffbrüchigen“-Turnier, weil die Schülerinnen und Schüler von Gerät zu Gerät klettern, springen, balancieren und hangeln müssen, um ein „Ertrinken“ im „Meer“ des Hallenbodens zu vermeiden. Eine anstrengende, aber spannende Aufgabe, die sowohl den Gästen als auch den Gastgebern sichtlich Spaß machte, sie zum Schwitzen brachte und ihre Gesichter rötete. Jede Klasse startete dreimal in der Vorrunde und dreimal in der zweiten Runde, jeweils 3 Minuten lang. Die Siegerklasse 4d aus Nienstädt schaffte in dieser Zeit erstaunliche 425 Runden. Wir gratulieren ihr zu dieser tollen Leistung. Die Ratsgymnasiasten freuen sich jetzt schon auf das nächste Turnier in einem Jahr.

Ratsgymnasiasten erfolgreich beim First-Lego-League-Wettkampf

Dritter Platz in Stolzenau

FLL am rgs team2017

Das Robotik-Team des RGS belegte beim lokalen Wettkampf der First Lego League in Stolzenau, an dem immerhin 14 Gruppen teilnahmen, den dritten Platz. Das ist ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann, denn es war die erste Teilnahme der im Sommer gebildeten Arbeitsgemeinschaft, die unter dem tollen Namen „smaRt fiGhter botS“ antrat. Dieses Team ist in zweifacher Hinsicht etwas Besonderes: Einerseits ist es altersmäßig deutlich jahrgangsübergreifend zusammengesetzt, denn es nehmen Schülerinnen und Schüler von der 7. bis zur 11. Klasse daran teil, die zu einem so starken Team zusammengewachsen sind, dass sie im Wertungsbereich Teamwork sogar den 2. Platz erreichten. Zum anderen widerlegt diese Gruppe alle Rollenklischees, weil genauso viele Mädchen wie Jungen sich unter der Leitung unseres Physiklehrers Marc Flader den technischen Herausforderungen mit viel Enthusiasmus und Freude stellen. Sie programmierten die von ihnen zusammengebauten Legoroboter so, dass diese die Aufgaben der vier Teilgebiete Robot-Game, Roboterdesign, Teamwork und Forschungsauftrag ziemlich perfekt lösen konnten. In diesem Jahr beschäftigte der Wettbewerb sich mit Wasser. So mussten die Roboter z.B. so programmiert werden, dass sie Ziele anfuhren, Steuerungen betätigten sowie Zielobjekte ablegten und dabei das Umgehen mit Wasser im Alltag simulierten. Für den Forschungsauftrag, den es in einem Vortrag zu präsentieren galt, setzte sich die Gruppe mit Regenwasser-Toilettenspülungen auseinander. Dazu befragten sie sehr professionell Fachleute aus der Industrie und aus dem Hochschulbereich. Beim Roboterdesign wurde das Aussehen des Kernroboters bewertet sowie seine aufgabenspezifische Eignung. Insgesamt war es für das Team eine tolle Erfahrung, vor allem, da es auf einen mehrfachen Vorjahressieger des Wettkampfes und auf völlig unterschiedliche Gruppen stieß, die ebenfalls geniale Forschungsaufträge darboten. Die Schulleitung und Marc Flader als betreuende Lehrkraft freuen sich, dass die monatelangen Mühen unserer Schülerinnen und Schüler letztendlich von Erfolg gekrönt waren. Sie sind vor allen Dingen auch darüber begeistert, dass die Schülerinnen und Schüler sich einig sind in dem Ziel, weiterzumachen und nächstes Jahr wieder zum Wettbewerb First Lego League anzutreten. Informationen zum Wettkampf und zu dem damit verwandten Wahlpflichtkurs Informatik am RGS sind auch auf dieser Homepage auf dem Pfad Unterricht – Wahlpflichtbereich – Physik zu finden.

 

Template Design Ext-joom.com