Home | Unsere Schule | Homepageberichte | Note „Sehr gut“ und Workshop-Preis des AMJ für die Büsching-Street Big Band bei „Jugend Jazzt 2019“ in Wolfenbüttel

Note „Sehr gut“ und Workshop-Preis des AMJ für die Büsching-Street Big Band bei „Jugend Jazzt 2019“ in Wolfenbüttel

2019tdot2019 36

Nur zwei Wochen nach dem hervorragenden Erfolg der Body & Soul Big Band Stadthagen beim Niedersächsischen Orchesterwettbewerb in Verden hat die Büsching-Street Big Band des Ratsgymnasiums unter der Leitung von Andreas Meyer bei der 6. Niedersächsischen Landesbegegnung „Jugend jazzt für Jazzorchester“ in der Landesmusikakademie Wolfenbüttel das Prädikat „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“ erhalten.
Die Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums überzeugten mit „Coconut Champagne“ von Denis DiBlasio & Victor López (Vibraphon-Solo: Simon Gums; Percussion-Solo: Tristan Danek), „Groovin´ Hard“ von Don Menza & Dave Barduhn und „Bounce“ von Jeff Jarvis (Jazz-Gitarre-Solo: Paul Tempel). Insbesondere der Posaunensatz wurde von der Jury gelobt. Die Big Band wurde außerdem mit dem ganztägigen Workshop-Preis des „Arbeitskreises Musik in der Jugend e.V.“ (AMJ) ausgezeichnet. Der AMJ wurde 1947 in Hamburg gegründet. Vorsitzender ist Prof. Dr. Franz Riemer der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover, der in Wolfenbüttel wohnt.
In der Jury saßen Benny Brown (Hamburg), Timo Vollbrecht (New York/USA), der ein ehemaliger Schüler des RGS ist, und Swetlana Sidorova (Perm/Russland).

Die Schulgemeinschaft freut sich mit der Big Band über diesen Erfolg und gratuliert herzlichst.

Template Design Ext-joom.com