Home | Unsere Schule | Homepageberichte | „Alles gut“ am Ende des Jahres 2018

Layout

Cpanel

„Alles gut“ am Ende des Jahres 2018. - Die Weihnachtsfeier der Klassen 5 und 6

  „Das Licht scheint auf das Kind in der Krippe – und … wenn ich es so recht sehe: Es wird alles gut werden.“ Das sagte Maria. Und José antwortete: „Gut wird erst alles, wenn es gerecht zugeht auf der Welt.“ Darum, also um die Frage, ob Liebe und das Eintreten füreinander die Welt gut machen können, ging es in dem Krippenspiel „Gold, Weihrauch und Myrrhe“ von Egbert Rosenplänter. Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen haben dieses Stück in der gottesdienstlichen Weihnachtsfeier der Klassen 5 und 6 des RGS aufgeführt. Diese - alljährlich von der Fachgruppe Religion unter der Leitung von Wolfgang Naguschewski vorbereitet – fand traditionell am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien in der St. Joseph Kirche in Stadthagen statt.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der Bläserklasse 6b unter der Leitung von Andreas Meyer. Nachdem Pastor Wolf-Peter Koech alle Gottesdienstbesucherinnen und -besucher begrüßt hatte, zündete er als Zeichen für ein stilles Gedenken an den kürzlich verstorbenen Pfarrer Birken eine Kerze auf dem Altar an. Birgit Conrad und die Bläserklasse begleiteten die anwesenden Schülerinnen, Schüler, Lehrkräfte und Eltern instrumental beim Singen bekannter Weihnachtslieder.

Das Theaterstück veranschaulichte eine Situation, die gut zu unser Brasilienspendenaktion passt: Menschen unterwegs, die sich ausgeliefert fühlen, mit ungewisser Zukunft, wenn es nicht Hoffnung gäbe durch Bildungseinrichtungen und Mitmenschlichkeit. Es wurde plötzlich ganz still in der Kirche, als ein Touristenpaar „aus einem fernen Land“ lärmend über den Müll vor einer armseligen Hütte stolperte.

Den großen Bogen zwischen den Bitten um Hilfen in sehr persönlichen Notlagen und der Sehnsucht nach Frieden in der Welt spannten Kinder aus der 5. Klasse unter der Leitung von Gabriele Kynast in Form von Fürbitten. Nach dem Vaterunser, dem Segen und abschließender Musik ging es den kurzen Weg zurück zum Ratsgymnasium – für die letzte Stunde vor den Weihnachtsferien, auf die nun alle sehr stimmungsvoll vorbereitet waren.

                                                W. Naguschewski

Template Design Ext-joom.com