Home | Unsere Schule | Pressespiegel | 27 000 Euro kommen Kindern zugute (SN 22.3.17)

27  000 Euro kommen Kindern zugute

STADTHAGEN. Seit 25 Jahren sammelt das Ratsgymnasium (RGS) Spenden für seine Brasilienaktion – im Jubiläumsjahr ist dabei die Rekordsumme von 27  000 Euro zustande gekommen. Üblich waren in den vergangenen Jahren um die 20  000 Euro.

Knapp 10  000 Euro erwirtschafteten die Schüler, die sich mit kreativen Aktionen besonders ins Zeug legten, wie die betreuenden Lehrer am RGS betonten. Vom traditionellen Keksverkauf in der Adventszeit über Sammelaktionen bei Konzerten und Elternsprechtagen ließen die Jungen und Mädchen der Klassen fünf und sechs kaum eine Möglichkeit aus, Geld zu sammeln.

Auch die Eltern der Kinder spendeten fleißig. Was Schulleiterin Angelika Hasemann jedoch besonders freute, war die Spendenbereitschaft vieler ehemaliger Schüler. „Das zeigt, dass sie ihre Schulzeit in besonders guter Erinnerung haben“, meinte Hasemann.

Das Geld kommt dem Straßenkinderprojekt Santa Fé in São Paulo und dem Kinderkrankenhaus Hospital del Niño zugute. r

 

 

 

Mit Aktionen wie dieser sammeln die Schüler das Geld. Foto: pr.

Template Design Ext-joom.com