Home | Mitteilungen der Schulleitung

Layout

Cpanel

20.08.2018

Informationen zum Schuljahresbeginn 2018/19

Personelle Veränderungen

Unser Lehrerkollegium hat Verstärkung bekommen und begrüßt in seinen Reihen als neue Lehrkräfte Frau Jana Haas (Ma/Sp), Frau Inga-Petra Tschech (Ma/Ch), Herrn Christian Weiß (De/Ge). Als neue Referendarinnen und Referendare sind Frau Carolin Oltmann (En/Bi) und Herr Daniel Dannenberg (Ge/Re) zu uns gekommen.

Milena MöllerIn Person von Frau Milena Möller hat unsere neue Bundesfreiwilligendienstleistende ihre Arbeit schon jetzt sehr engagiert bei uns aufgenommen. Sie unterstützt uns in vielfältigen Bereichen sowohl im Verwaltungsbereich als auch im Ganztagsbereich und in den Pausen bei der Betreuung von Schülerinnen und Schülern, insbesondere der Jahrgänge 5 und 6.

Auch unsere Schule ist von Abordnungen betroffen. Mit insgesamt 50 Stunden helfen einige unserer Kolleginnen und Kollegen, die dankenswerterweise freiwillig dazu bereit waren, an der Grundschule Hagenburg sowie an der Stadthäger Grundschule Am Sonnenbrink, an der Oberschule Lindhorst und der IGS Rodenberg aus.

Unterrichtsversorgung

Trotz der o.g. Abordnungen mussten wir den Unterricht wegen fachspezifischen Lehrermangels nur in Kunst in den Jahrgängen 9 und 10 um jeweils eine Stunde kürzen. Im 5. Jahrgang ist es auch in diesem Jahr wieder gelungen, eine Rechtschreibstunde einzurichten.

Neue Klassen am RGS

Wir freuen uns über vier neue 5. Klassen am Ratsgymnasium, die wir am 1. Schultag des neuen Schuljahres festlich eingeschult haben. Die Schulgemeinschaft des RGS heißt sie herzlich willkommen und wünscht Ihnen ganz viel Erfolg und Freude an unserer Schule.

Auch die fünf 11. Klassen dieses Schuljahres betreten Neuland. Sie sind die ersten, die wieder nach 13 Jahren Abitur machen werden. Für sie ist der 11. Jahrgang nicht mehr, wie bisher, Bestandteil der Qualifikationsphase, sondern stellt die Einführungsphase in die Oberstufe dar. Damit werden die Schülerinnen und Schüler dieses Jahrgangs wieder in einer geschlossenen Klasse beschult und haben statt eines Tutors bzw. einer Tutorin nun wieder Klassenlehrer/innen. Bewertet werden sie allerdings nicht mit Zensuren, sondern nach der Oberstufen-Punkteskala. Das Betriebspraktikum wurde von den 10. in die 11. Klassen verlegt, sodass diese es in den ersten 14 Tagen nach den Herbstferien durchführen werden.

Sonstige Neuigkeiten

Auch in diesem Schuljahr bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern wieder eine sehr breit gefächerte Palette an Schüleraustauschen an. Eine aktuelle Übersicht ist auf dieser Homepage unter der Rubrik „Schüleraustausche“ eingestellt.

An unserer lebendigen Schule stehen in den kommenden Monaten – wie immer – unzählige Termine an. Sie sind dem neuen Terminkalender zu entnehmen, der zurzeit noch in Arbeit ist, ab der 34. KW aber unter der Rubrik „Termine“ einzusehen sein wird. Entsprechendes gilt für den Abiturterminkalender.

Unsere Mensa engagiert sich künftig regelmäßig donnerstags mit einem Fresh-Food-Day für gesünderes Essen, indem an diesem Tag vermehrt Obst, Gemüse und Vollkornprodukte sowie fast keine gezuckerten Speisen und Getränke auf dem Speiseplan stehen. Wir wünschen uns, dass uns die Eltern unserer Schule in unseren Bemühungen um eine gesündere Ernährung unserer Schülerinnen und Schüler unterstützen, indem auch sie darauf achten, ihren Kindern möglichst vitaminreiche und zuckerarme Pausensnacks mitzugeben – eigentlich täglich, aber wenigstens donnerstags!

Wir bemühen uns, unsere Homepage für Sie aktuell zu halten. Insbesondere die Beiträge auf der Startseite und unsere Bildergalerien halten Sie über unsere vielfältigen Aktivitäten stets auf dem Laufenden.

Die Schulleitung des Ratsgymnasiums wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften ein erfolgreiches, erfreuliches Schuljahr.

 

 

31.05.2017

Mobbing-Interventions-Team nimmt seine Arbeit auf

Wir freuen uns sehr, unserer Schulgemeinschaft ein neues Unterstützungssystem anbieten zu können: Unsere Lehrkräfte Frau Britta Hellmann, Frau Christiane Scheeren und Herr Dr. Sundermeier haben ihre Arbeit als Mobbing-Interventions-Team aufgenommen.  Sie werden in einer ca. zweijährigen Ausbildung auf ihre neuen Aufgaben vorbereitet. Alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und natürlich auch Kolleginnen und Kollegen können sich ab sofort in Mobbingfällen, die leider auch an unserer Schule immer einmal auftreten, an sie wenden, um professionelle Hilfe bei der Bewältigung dieser Probleme zu erhalten. Selbstverständlich arbeiten sie streng vertraulich. Die Schulleitung dankt ihnen im Namen der Schulgemeinschaft für dieses Engagement, das zur Sicherung und Verstärkung unseres ausgesprochen positiven Schulklimas beitragen wird.

Template Design Ext-joom.com