Home | Unterricht | Seminarfächer | TG-Fahrt Ägypten

Layout

Cpanel

Eine unvergessliche Reise!

Es war bereits die Wüste aus den Fenstern des Flugzeugs zu sehen. Wir waren alle aufgeregt, als wir den Flughafen von Hurghada erreichten. Uns stand eine sonnige, warme Woche bevor. Sofort wurde das Hotel erkundet und der Pool beschlagnahmt. Am nächsten Tag sollte unsere Tauchausbildung beginnen. Zunächst mit theoretischem Unterricht zum Inhalt, doch bereits am zweiten Tag konnten wir unsere ersten Erfahrungen mit dem Atmen unter Wasser machen, als wir anfänglich im Pool des Hotels tauchten. Dort fanden einige Übungen statt, die unserer Sicherheit beim Tauchen im offenen Meer dienten.

Am darauf folgenden Tag wurde es spannend, wir fuhren mit dem Boot der Tauchschule auf das Rote Meer hinaus und sollten dort unsere ersten Freiwassertauchgänge absolvieren. Zunächst waren die meisten sehr angespannt, doch ich glaube, es stimmen mir all meine Mitschülerinnen und Mitschüler zu, wenn ich behaupte, dass es ein atemberaubendes Gefühl ist, unter Wasser atmen zu können und dazu noch diese bunte Vielfalt an Korallen und Fischen zu beobachten. Unsere Ausbildung zum „Open Water Diver“ umfasste zum einen eine theoretische Prüfung, zum anderen die Teilnahme an vier Tauchgängen mit Überprüfung praktischer Übungen. Außerdem konnten wir einen zusätzlichen Tag mit zwei weiteren Tauchgängen nutzen, um Delphine, Rochen, Rotfeuerfische und vieles mehr zu bestaunen. Die Woche neigte sich langsam dem Ende zu, wir hatten viel gelernt, erlebt und gesehen und konnten den letzten Tag vor unserem Rückflug noch einmal in vollen Zügen genießen. Einige nahmen an einer Quad-Tour durch die Wüste teil, während andere den Tag am Pool in der Sonne verbrachten.

Im Großen und Ganzen haben wir gemeinsam eine tolle Woche verbracht und viele neue Erfahrungen gesammelt, sodass ich sagen kann, dass diese Reise für mich eine echte Bereicherung dargestellt hat!

 

Lynn-Marie Krömer

Template Design Ext-joom.com